Politikerin

Meine Politischen Schwerpunkte

Bildung

„Chancengerechtigkeit bedeutet für mich Gleiches gleich und Ungleiches ungleich zu behandeln.“

Als Politikerin und Juristin habe ich mich auf Bildungsthemen spezialisiert. Ich setze mich ein für eine starke Volksschule, welche den individuellen Stärken und Schwächen der Schülerinnen und Schüler gerecht wird. Auch leistungsstarke Kinder dürfen dabei nicht vergessen werden. Chancengerechtigkeit bedeutet für mich Gleiches gleich und Ungleiches ungleich zu behandeln.

Energie und Umwelt

Als Politikerin und Mutter von vier Kindern setze ich mich für eine nachhaltige Umweltpolitik und erneuerbare Energien ein.

Gesellschaft

„Mit der Förderung von Kinderkrippen investiert man in die Zukunft.“

Die Förderung von Kinderkrippen sehe ich in vielerlei Hinsicht als eine gute Investition in die Zukunft. Familienergänzende Strukturen in einer Gemeinde schaffen einen Standortvorteil. Hochqualifizierte Arbeitskräfte verbleiben in der Arbeitswelt, der Spagat zwischen Beruf und Familie wird erträglicher. Die Investitionen des Staates in die Ausbildung kommen so in gewisser Weise wieder dem Staat zugute.

Grünliberale Partei

Ich habe mich für die grünliberale Politik entschieden, weil hier nicht die Ideologie, sondern die Lösung des Problems im Zentrum steht. Die liberale Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik sowie die nachhaltige Umweltpolitik unterstütze ich.